Tumoren

Die Diagnose "Tumor" oder "Krebs" stellt immer einen massiven Einschnitt in das Leben und soziale Umfeld eines Menschen dar. Die Behandlung von Tumorleiden hat in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte erbracht, wobei, trotz adäquater Therapie und ausgedehnten operativen Eingriffsmöglichkeiten, dem radikalen operativen Vorgehen an der Wirbelsäule Grenzen gesetzt sind, eine Heilung ist nicht immer möglich.
Die Tumorchirurgie, unterstützt durch eine differenzierte Chemo- oder Strahlentherapie, kann bei Wirbelinstabilitäten durch Tumorwachstum oder Gefahr einer Kompression des Rückenmarks mit drohender Querschnittlähmung mit verschiedenen Operationsverfahren helfen, die individuelle Lebensqualität deutlich zu verbessern.